Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014 Praxis-Hilfen: Checklisten, Bekanntmachungen, Gesetze und Normen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   EnEV 2009 Praxis
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

+

Praxishilfen zur EnEV 2014

Praxishilfen zur EnEV 2014 und EnEV ab 2016:

| Neubau: EnEV ab 2016 | Baubestand | Energieausweis |
|
Termine und Bußgelder | Dialog: Fragen + Antworten |
|
EnEV 2009 / 2014 | Sonstiges | (EnEG 2013) | (EPBD 2010) |


Neubau: EnEV ab 2016

+ Erhöhter Energie-Standard für Neubauten ab 2016:
   Antworten auf die fünf häufigsten Fragen

+ Energie-Standard für Neubauten steigt ab 2016:
   Betroffene Bauvorhaben und Ausnahmen

EnEV erhöht den Energie-Standard ab 2016
--> Neue Wohngebäude   |  --> Neue Nichtwohnbauten

+ EnEV ab 2016:
   Was fragen Fachleute zur Energieeinsparverordnung?

+ EnEV-Erhöhung des Energie-Standards ab 2016
   und Befreiung von den EnEV-Anforderungen auf
   Antrag - Stellungnahme des BMUB

+ Geltende EnEV-Fassung für Bauvorhaben:
  
EnEV 2009, neue EnEV 2014 oder erhöhte EnEV ab 2016?
  
-> Checkliste | -> Tabelle: Geltende EnEV-Fassung

zum Anfang der Seite

Baubestand

+ EnEV 2014: EnEV-Nachrüstpflichten im Bestand
   Was sollten Eigentümer, Käufer und Erben wissen?

+ Häufige Irrtümer zur EnEV im Bestand:
   Nachrüstpflichten, Sanierung, Energieausweis, usw.

+  Unternehmer-Erklärungen nach EnEV 2014:
   Private Nachweise für Leistungen im Bestand

+ Wirtschaftlichkeit berechnen als Nachweis für
   Anträge zur Befreiung von EnEV-Anforderungen

+ EnEV-Kompass:
   Was fragen Auftraggeber zur Energieeinsparverordnung?

zum Anfang der Seite

Energieausweis

+ Wer stellt Energieausweise für Neubauten und
   nach Änderungen im Baubestand aus?

+ Energieausweis: Ausnahmen nach EnEV 2014 - Teil 1: Wann wird KEIN Energieausweis benötigt?

+ Daten im Baubestand aufnehmen und verwerten

+ Abgelaufene Energieausweise und Energiepässe

+ Abgelaufene Energieausweise als Aushang in Kinos,
   Theater, Banken, Hotels, usw. erneuern

+ Abkürzung der Energieangaben in Immobilienanzeigen

+ Übergangsregeln für ältere Energieausweise
  
Wie lange und wofür gelten ausgestellte Energieausweise?

+ Energie-Angaben in Immobilien-Anzeigen
  
Arbeitshilfe des BMWi und BMUB zur EnEV 2014, § 16a

+ Energieausweis im Bestand bei Verkauf und
   Neuvermietung in digitaler Form vorlegen

zum Anfang der Seite

Termine und Bußgelder

+ EnEV-Kalender: Termine, Pflichten und Bußgeld-Risiko
  Die EnEV 2014 setzt auch verbindliche Fristen fest

+ 2015: Energie-Kalender für Gebäude - Termine, kurze
   Erläuterungen und Hinweise auf Informationsquellen

+ Bußgeld nach EnEV 2014 bei Verstößen - Übersicht
  zu Bereichen, Betroffenen, Handlungen und Bußgeldern

+ Wer beantwortet die Fragen zur EnEV in den Ländern?
 
Übersicht der zuständigen Behörden in den Bundesländern

zum Anfang der Seite

Dialog: Antworten auf Fragen

+ Erhöhter Energie-Standard für Neubauten ab 2016:  
   Antworten auf die fünf häufigsten Fragen

+ EnEV ab 2016:
   Was fragen Fachleute zur Energieeinsparverordnung?

+ EnEV-Kompass:
   Was fragen Auftraggeber zur Energieeinsparverordnung?

+ Wer beantwortet die Fragen zur EnEV in den Ländern?
  
Übersicht der zuständigen Behörden in den Bundesländern

zum Anfang der Seite

EnEV 2009 / EnEV 2014

+ Vergleich EnEV 2014 und EnEV 2009:
  
Was ändert sich und was ist neu für folgende Aspekte:
  
-> Neubau  | -> Bestand |  -> Energieausweis  | -> Praxis

+ Energiesparrechtlichen Regelungen für Gebäude seit 1976
   Vom EnEG, WSchVO und HeizAnlV zur EnEV und EEWärmeG
  
-> Übersichtstabelle mit Links | -> Übersichtsgrafik (pdf)

+ Geltende EnEV-Fassung für Bauvorhaben:
  
EnEV 2009, neue EnEV 2014 oder erhöhte EnEV ab 2016?
  
-> Checkliste | -> Tabelle: Geltende EnEV-Fassung

zum Anfang der Seite

Sonstiges

+ Wirtschaftlichkeit berechnen als Nachweis für
   Anträge zur Befreiung von EnEV-Anforderungen

+ EnEV-easy kommt! Bericht zum aktuellen Stand

+ Energieeffiziente Hotels nach EnEV 2014 und
   EEWärmeG 2011 bauen, sanieren und betreiben

+ Wer beantwortet die Fragen zur EnEV in den Ländern?
  
Übersicht der zuständigen Behörden in den Bundesländern

zum Anfang der Seite

+ Energieeinsparungsgesetz (EnEG 2013)

Wie der Namen schon sagt, soll das Energieeinsparungsgesetz (kurz: EnEG) dazu führen, dass wir in Gebäuden Energie einsparen. Das erste EnEG stammt aus dem Jahr 1976 als Antwort der Politik auf die Erdölkrise. Das Gesetz ermächtigt u. a. die Bundesregierung, dass sie Regelungen erlässt, die zur Energiesparung im Baubereich beitragen. Die ersten Verordnungen waren die Wärmeschutzverordnung (WSchVO) und die Heizungsanlagenverordnung (HeizAnlV). Ab 2001 löste die Energieeinsparverordnung (EnEV) diese beiden Regelungen ab. Seit dem 13. Juli 2013 ist das EnEG 2013 in Kraft und löst das EnEG 2009 ab.
-> EnEG 2013 - verkündetes Energieeinsparungsgesetz

zum Anfang der Seite

+ EU-Richtlinie für Gebäude (EPBD 2010)

Die gesamte Bezeichnung lautet "Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 2010 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (Neufassung". Der gebräuchliche englische Titel lautet "Directive on the energy performance of buildings" - abgekürzt "EPBD". Diese englische Abkürzung werden Sie auch auf deutschsprachigen Webseiten häufig finden. Wegen den Anforderungen dieser EU-Richtlinie muss die Bundesregierung das aktuelle Energieeinsparungsgesetz (EnEG 2009) und Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) ändern. In EnEV-online helfen wir Ihnen mit folgenden Informationen zur EU-Richtlinie für Gebäude 2010.

Artikel - Erläuterungen:

-> EU Richtlinie in Kraft - Altbau im Blickpunkt

-> EU-Richtlinie EPBD 2010 - Fristen

Dokumente und Texte:

-> EU-Richtlinie EPBD 2010 - Volltext als Html

-> EU-Richtlinie EPBD 2010 - Verkündung - Deutsch

-> EU-Richtlinie EPBD 2010 - Verkündung - Englisch

-> EU-Rahmen: Berechnung kostenoptimalen Niveaus

zum Anfang der Seite


 


Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

..  
 

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart