Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   Neu: GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   · Suchen + finden
 · EnEV ab 2016
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Nichtwohngebäuden mit Vorhang-Fassaden nach EnEV sanieren, wenn Paneele teilweise ersetzt werden

.
Kurzinfo:
In diesem Praxisbeispiel handelt es sich um Nichtwohngebäude im Bestand, die mit sogenannten „Vorhang-Fassaden“ – Englisch: „Curtain Wall“ - ausgestattet sind. Die Paneele haben einen 50-prozentigen Anteil an der Fassaden-Fläche. Die Fassade besteht jeweils zur Hälfte aus opaken Elementen und aus Fenstern, bzw. transparenten Bauteilen. Es stellt sich die Frage wie die Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Werte) für den EnEV-Nachweis berechnet werden und welche Höchstwerte die EnEV erlaubt.

Fragen: Welche maximalen U-Werte erlaubt die aktuelle EnEV 2014 / EnEV ab 2016 bei der Sanierung von Vorhang-Fassaden mit 50-prozentigem Flächen-Anteil der Paneele? Wie werden die entsprechenden U-Werte (Glas / Rahmen / Panel / Randverbund) nach EnEV 2014 / EnEV ab 2016 berechnet?

Antwort: 26.03.2017 und ergänzt 02.04.2017 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Nichtwohngebäuden mit Vorhang-Fassaden nach EnEV sanieren, wenn Paneele teilweise ersetzt werden

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: Vorhangfassade, Vorhang, Fassade, Vorhang-Fassade, Paneel, austauschen, Flächenanteil, Nichtwohngebäude, Nichtwohnbau, Bestand, Baubestand, Altbau, energetisch, Sanierung, sanieren, ersetzen, Ersatz, Gebäudehülle, Änderung, ändern, EnEV, 2014, 2016, Energieeinsparverordnung, Anforderung, Anlage, Anhang, 3, Anforderung, Außenbauteil, Außenwand, DIN, EN, 13947, Wärmetechnisch, Verhalten, Berechnung, berechnen, Wärmedurchgangskoeffizient, U-Wert, ISO, 12631

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

.

 EnEV-online Start

| neu: GEG 2018 | EnEV 2014/2016 | EEWärmeG 2011 | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.


 


© 1999-2017 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart