Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   EnEV 2009 Praxis
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog
Umnutzung eines denkmalgeschützten Hauses in Baden-Württemberg in Ferienwohnungen und Ausbau des Dachgeschosses in eine Wohnung für den Bauherrn

.
Kurzinfo:
Ein denkmalgeschütztes, ehemaliges Wohngebäude in einer Stadt in Baden-Württemberg wird geändert. Es entstehen darin mehrere Ferienwohnungen und eine Wohnung für den Bauherrn. Der Flächenanteil der Ferienwohnungen beträgt ca. 60 Prozent (%). Für die Bauherren-Wohnung wird das derzeit nicht als Wohnraum genutzte Dachgeschoss ausgebaut. Die Ferienwohnungen entstehen in den ehemaligen Wohnräumen des Hauses. Im Bestandsbau ist weder eine Zentralheizung noch eine zentrale Warmwasserversorgung vorhanden. Diese sollen nun nachgerüstet werden. Dämm-Maßnahmen sind, soweit das Denkmalamt es zulässt, an den Hüllflächen der Bauherren-Wohnung geplant.

Fragen: Handelt es sich bei diesem Praxisbeispiel um ein Wohn- oder Nichtwohngebäude? Welche Anforderungen ergeben sich aus der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), § 9 (Änderung, Erweiterung und Ausbau von Gebäuden)? Die EnEV 2014 räumt denkmalgeschützten Gebäuden im § 24 (Ausnahmen) Sonderkonditionen ein. Muss der Bauherr zur Wahrnehmung dieser Ausnahme-Konditionen einen Antrag stellen und wenn ja, an wen muss er diesen richten?

Antwort: 22.12.2015 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Umnutzung eines denkmalgeschützten Hauses in Baden-Württemberg in Ferienwohnungen und Ausbau des Dachgeschosses in eine Wohnung für den Bauherrn

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: EnEV, 2014, Energieeinsparverordnung, Bestand, Baubestand, Altbau, Wohnbestand, Wohnbau, Wohnungsbau, Denkmalschutz, denkmalgeschützt, Denkmalschutzgesetz, Baden-Württemberg, BW, Umnutzung, Umbau, Ferienwohnung, Ausbau, ausbauen, Dachboden, Dachgeschoss, Dämmung, dämmen, Dämm-Maßnahmen, Hüllfläche, Außenbauteil, Dach, Außenwand, Wohnung, Wohngebäude, Nichtwohngebäude, Einordnung, nach, Nutzung, Anforderung, Gebäudehülle, §, 9, 24, Anlagentechnik, neue, Heizung, Ausnahme, Genehmigung, Antrag, beantragen, Zentralheizung, zentral, Warmwasser, Versorgung, Warmwasserversorgung,

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart